Auswahl

Milchuntersuchung

Im Bereich des Milchkontrollverbandes Elbe-Weser e.V. führt das Labor des Instituts für Milchuntersuchung in Verden Milchprobenuntersuchungen im Rahmen der Milchleistungsprüfung und der Milchgütebewertung durch.
Die Untersuchungen erfolgen mit modernen und leistungsfähigen Analysegeräten. Folgende Routineparameter werden untersucht:

- Fettgehalt
- Eiweißgehalt
- Laktosegehalt
- fettfreie Trockenmasse
- Harnstoffgehalt
- somatischer Zellgehalt
- bakteriologische Beschaffenheit (Gesamtkeimzahl)
- Hemmstoffe
- Gefrierpunkt

Die untersuchten Parameter sind Grundlage für die Bezahlung der Anlieferungsmilch der Milcherzeuger durch die Molkereien, sowie ein betriebswirtschaftliches Hilfsmittel für das Management und die Fütterung der Milchviehherden in den Betrieben.

Die Untersuchungsstellen sind amtlich anerkannt und arbeitet nach festgelegten Grundsätzen der Guten Labor- Praxis (GLP).

Auf den folgenden Seiten bzw. unter dem folgenden Link finden Sie detailiert Informationen über die Untersuchungsparameter bei der Milchuntersuchung, sowie weitere Angebote der Untersuchungsstellen.

www.milchuntersuchung.de

Die Milchuntersuchungen im Bereich des Landeskontrollverbandes Weser-Ems e.V. werden im Milchlabor Weser-Ems eG in Leer durchgeführt, im Bereich des Milchkontrollverbandes Mittelweser e.V. im Milchlabor in Rehburg.

Stand: 10.12.2010