Auswahl

Hinweise zum Einsatz des ORI-Collectors

 

Informieren Sie vor dem ersten Einsatz des ORI-Collectors bitte unbedingt rechtzeitig Ihre Regionalleitung des MKV!

Denn Lely-Betriebe mit ORI-Collector müssen intern gekennzeichnet werden, damit die Proben den Kühen einwandfrei zugeordnet werden.

Nur Lely: Auf dem Probenbegleitschein „Lely/ORI“ ankreuzen!!

• Der ORI-Collector ist ein universal einsetzbares Probenahmesystem für Melkroboter. In seiner Grundform kann er in Lely-, Fullwood- und SAC-Anlagen eingesetzt werden, für De Laval- und GEA-Roboter ist eine Zu-satzausrüstung notwendig.
• Im fliegendichten Aluminiumgehäuse befindet sich ein Lochkranz für die Probeflaschen.
• Den ORI-Collector gibt es in 2 Größen: 96 Probeflaschen oder 132 Probe-flaschen.
• Mithilfe des Druckluftsystems des Melkroboters werden zwei Pneumatikzylinder betrieben, die die fortlaufende Befüllung der Flaschen steuern.

• Alleiniger Vertrieb in Deutschland durch den LKV NRW:

Ansprechpartner:
Daniel Coenen
Tel: 02151-4111 251 d.coenen@lkv-nrw.de
Robert Strumpen
Tel: 02151-4111 234 strumpen@lkv-nrw.de

Der LKV NRW stellt Vorführgeräte zur Verfügung und liefert detaillierte Anleitungen für die Installation des ORI-Collectors sowie für die nötigen Einstellungen in der Software des Melkroboters.